Ausrüstung


In der Pfadi ist es hilfreich, gewisse Dinge immer dabei zu haben. Es wäre daher schön, wenn ihr am Samstagnachmittag und auch in den Lagern jeweils das "vollständige Pfaditäschli" mitnehmt auch wenn es nicht auf dem Anschlag steht. Selbstverständlich könnt ihr auch alles in einem Rucksack mitnehmen.

 

Wir rechnen damit, dass alle Pfader mit dem Velo ans Antreten kommen. Natürlich brauchen wir es nicht immer. Daher: Veloschloss mit Schlüssel immer mitnehmen.
An die Übungen dürfen keine batteriebetriebenen Geräte mitgenommen werden. D.h. Handy, Walkman, Game-Boy, Radios, usw. zu Hause lassen. Zur Sicherheit und im Notfall hat einer der Leiter immer ein Handy dabei!

 

Pfadibekleidung, Pfadimaterial, Lagermaterial und Pfaditechnikbücher können im Pfadi Seuzi Shop im Jugendhaus gekauft werden. Man kann dieses auch direkt auf www.hajk.ch bestellen.

 

 

Zur vollständigen Pfadiuniform gehört:
- Pfadihemd
- Foulard (violett-schwarz)
- Wanderschuhe oder anderes festes Schuhwerk
- Robuste Hose (keine Vierfrucht-/Tarnartikel)
- Pfadipulli
- Wer will: Pfadigurt, Pfadihut, Foulardring

 

Ins vollständige Pfaditäschli (PT) gehört:
- Andelfinger- und Winterthurerkarte (1:25000, Blatt 1052 und 1072)
- Koordinaten/Kartenmassstab
- Schreibzeug (Kugelschreiber, Bleistift und Gummi)
- Kleines Notizbüchlein
- Zündhölzer oder Feuerzeug
- Zeitungspapier
- Taschenmesser
- Schnur (ca. 5m lang)
- Elastische Binde
- 2-3 Pflaster
- 2 Sicherheitsnadeln
- Pfaditechnikbuch oder Technix
- Kompass
- Wer will: Singbüchlein, Kerze,...