pfadis


Was wir machen: 

Feuer machen, mit Kompass und Karte den richtigen Weg finden, Seilbrücken bauen, Räuber in die Falle locken, Schlangenbrot bräteln, Hütten bauen, mit Gleichaltrigen lachen und Freunde fürs Leben finden...

 

Pfadi i Wort z'fasse isch schwer. Chum drum doch eifach mal verbi!


Alter:

Wenn du dich selbst überzeugen willst und zehn Jahre alt oder älter bist, dann bist du in der Pfadistufe genau richtig!

 

Wann und wo:

Die Pfadis treffen sich jeden Samstagnachmittag zwischen 14:00 und 17:00 Uhr Seuzach und der Umgebung und erleben spannende Abenteuer in der Natur. Der genaue Treffpunkt und was du mitnehmen musst, findest du jeweils ca. zwei Tage vor der Aktivität auf dieser Webseite unter "Anschlag".

 

Lager:

Die Höhepunkte des Pfadijahres sind die Lager: das kürzere Pfingstlager und das Sommer- oder Herbstlager. Diese Lager verbringen die Pfadis meist im Zelt und häufig sind wir in den Lagern mit den Wölfli und/oder einer anderen Pfadiabteilung zusammen.

 

Ziel:

Der Wahlspruch der Pfadi lautet "Allzeit bereit“. Das bedeutet, dass alle Pfadis immer bereits sind, neue Abenteuer zu erleben und sich für die Pfadi sowie die Gesellschaft zu engagieren. Beim Zusammenleben nehmen alle aufeinander Rücksicht und behandeln einander mit Respekt.

 

Wie weiter nach der Pfadistufe:

Nach einiger Zeit weisst du, was es bedeuted Verantwortung nicht nur für dich, sondern auch für andere zu übernehmen. Ab diesem Zeitpunkt kannst du deine Leiter als Hilfsleiter bei den Aktivitäten der Wölfli unterstützen und Schritt für Schritt lernen, was es bedeuted eine tolle Samstagnachmittagsaktivität auf die Beine zu stellen. Bald wirst du dann ins Leiterteam aufgenommen. 

 

Ansprechsperson:

Surry